Entwurf dreidimensionaler Komponenten

telos versteht sich als Systemhaus mit dem Schwerpunkt Hard- und Softwareentwicklung. Neben Platinen und Programmen bestehen reale Systeme zumeist jedoch auch aus mechanischen Komponenten wie Gehäusen oder Prüfvorrichtungen. In der Vergangenheit erforderte die Anfertigung solcher Teile meist aufwändige Werkzeuge, weshalb wir diese Tätigkeiten in der Regel an externe Partner vergeben mussten.

Dank der enormen Fortschritte im Bereich 3D-Druck lassen sich jedoch nunmehr viele Komponenten auf Basis einer Zeichnung und entsprechender Materialvorgaben hochauflösend und in sehr guter Qualität kostengünstig herstellen, besonders wenn es um Prototypen geht, bei denen die Stückzahlen gewöhnlich überschaubar sind.
Dies bietet uns die Möglichkeit, Ihnen auch die Entwicklung beispielsweise eines Gerätegehäuses direkt anzubieten. Unsere Erfahrung zeigt, dass hiermit diverse Vorteile verbunden sind:

  • Entfall des Abstimmungsaufwandes mit Partnerunternehmen
  • Zeitnahe Umsetzung: Es muss nur eine 3D-Zeichnung erstellt und gedruckt werden
  • Äußerst günstige Herstellkosten gerade bei minimalen Stückzahlen
  • Sehr flexibel bezüglich notwendiger Änderungen
  • Es entsteht eine Zeichnung, die später unmittelbar als Basis für eine Serienproduktion verwendet werden kann
  • Gehäuse und Halterungen stehen bereits sehr früh im Projekt zur Verfügung und können validiert werden
  • Es können leicht Prototypen aus verschiedenen Materialien gefertigt und bezüglich ihrer Eignung miteinander verglichen werden
  • Es lassen sich Details entwerfen, die sich ansonsten nur mit großem Aufwand realisieren ließen

Darüberhinaus ist häufig auch der positive Effekt bei der Präsentation neuer Produkte nicht zu vernachlässigen, wenn anstatt eines Laboraufbaus ein fertiges Gerät in der quasi endgültigen Form gezeigt und getestet werden kann und nicht auf eine Zeichnung verwiesen werden muss.