In dem herunterladbaren Zip-File sind alle erforderlichen Source-Files enthalten. Wie bereits beschrieben, ruft das Makefile den Gcc-Compiler auf. Dieser muß demnach vorab auf dem Rechner installiert werden. Für Windows-Systeme bietet sich dazu die Cygwin-Umgebung an. Zum einfachen Auspobieren läßt sich der Interpreter „easy.exe“ aus der Kommandozeile mit Angabe der Testdatei (*.e) starten.

Download

easy.zip